APA pro bono aktiv

» zur Galerie

Ehrenpreis der Löwenherz-Stiftung

Bei unserem hektischen Event-Alltag dürfen auch etwas kleinere Veranstaltungen nicht in Vergessenheit geraten. Am Dienstagabend wurde der Journalistin Ingrid Staehle ein ganz besonderer und wichtiger Preis zu Teil.

Ingrid Staehle macht sich seit knapp 38 Jahren für die Rechte der Frauen stark und leistet mit ihrem gemeinnützigen Verein "Terres des Femmes" essentielle Arbeit.

Gerade im heutigen Zeitalter wird stets betont, wie wichtig die Emanzipation von Männern und Frauen ist. Tatsächlich begegnet man in vielen Aufgabenkreisen auf Beispiele, die dieser widersprechen. Daher ist es umso bedeutender die Organisationen und Vereine zu unterstützen, die sich gerade für diese Problemstellung stark machen.

Der bewegte Festakt fand im feierlichen Rahmen im Röntgen Museum in Neuwied statt. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und wurde durch ein glänzendes Branding und Signage durch APA pro bono im Dienste der guten Sache perfekt in Szene gesetzt.

Es ist ein wichtiges Anliegen seitens APA solche Vereine, nicht nur allein bei diesem Event pro bono zu unterstützen, sondern diese bedeutende Arbeit auch weiterhin zu schätzen. Oftmals reicht ein einfaches Danke für so ein Engagement nicht aus.

Aus diesem Grund unterstütz APA schon seit knapp 20 Jahre die Menschenrechtsorganisation SOLWODI, welche sich ebenso gegen Gewalt gegen Frauen einsetzt.

Wir gratulieren Frau Ingrid Staehle recht herzlich zu dieser Auszeichnung.

Galerie