Skip to main content

So sehen Sieger aus! ­čĆć

Die gr├Â├čte Auszeichnung im deutschen #Para-Sport vom Deutscher Behindertensportverband e.V. wurde am Wochenende gleich drei mal vergeben. Als beste #Parasportlerin des Jahres 2022 wurde die brillante Monoski-Fahrerin Anna-Lena Forster gek├╝rt. Verdient hat sich die 27-J├Ąhrige das mit zweimal Gold und zweimal Silber bei den Winter-Paralympics Anfang des Jahres in #Peking und viermal WM-Gold zuvor in #Lillehammer. ­čĹĆ­čĆ╝

Bei den M├Ąnnern wurde Marco Maier nach zwei paralympischen Silbermedaillen im Langlauf und im #Biathlon zum Para-Sportler des Jahres gek├╝rt. ­čĆů

Als #Nachwuchssportlerin des Jahres 2022 durfte sich Linn Kazmeier freuen, die mit ihren damals 15 Jahren bei den #Olympischen Spielen in Peking f├╝r staunende Gesichter gesorgt hat. Mit 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze hat sie ganz Deutschland bei den Spielen begeistert! Ôś║´ŞĆ­čçę­čç¬

Das Ergebnis der Wahl, eine Kombination aus der Wertung eines neunk├Âpfigen Gremiums mit Expertinnen und Experten sowie knapp 7.000 Online-Stimmen von Fans, durfte APA mit einem gro├čartigen B├╝hnenbild und passenden Pressew├Ąnden in Szene setzen. ­čöą

Leave a Reply